Deutsche Post Sucks Customer Reviews and Feedback

From Everything.Sucks

The Deutsche Post AG, operating under the trade name Deutsche Post DHL Group, is a German multinational package delivery and supply chain management company headquartered in Bonn, Germany. It is the world's largest courier company.The postal division delivers 61 million letters each day in Germany, making it Europe's largest such company. The Express division (DHL) claims to be present in over 220 countries and territories.

Bosses at the German postal service reportedly improved results by filling out surveys for workers on extended sick leave. The company confirmed that there were "irregularities" and that "managers were involved."

Several managers at Deutsche Post DHL sought to manipulate the company's annual employee feedback survey by filling out their workers' questionnaires without telling them, according to a report on Monday. According to information first obtained by Business Insider, nearly 1,000 employee surveys were manipulated by branch managers across Germany last year. In Bremen and the state of Hesse, bosses filled out feedback surveys that were supposed to be for employees who were on extended sick leave. A spokesperson for Deutsche Post DHL confirmed that there were "irregularities" in the 2019 employee satisfaction survey but did not comment on the details of the Business Insider report. "The fact is that managers were involved," the spokesperson told news agency DPA. The spokesperson emphasized, however, that the results of the 2019 survey were still valid since the manipulated responses amounted to a small fraction — and the affected surveys were removed before the answers were evaluated. According to Business Insider, several managers involved were already suspended in December, and may lose their jobs. Like many large corporations, Deutsche Post DHL sends out an annual questionnaire to its employees to gauge satisfaction and areas of improvement. The company says participation is voluntary.

Reviews

Tell the world why Deutsche Post sucks!
CLICK TO RATE

I certify that this review is based on my own experiece and is my opinion of this person or business. I have not been offered any incentive or payment to write this review.

Refresh

Enter Code

Claims/Risk says

"Little more than another piece of office equipment. Lots of lip service given to open communications; nothing implemented to actually foster that communication."

Former Employee - National Account Manager says

"Almost everything else unfortunately, which is sad because elsewhere in the world I'm told this company is great."

Former Employee - Pilot says

"After working for the company for 21 years they released all the original employees and contracted out all their services to the lowest bidder. Compared to UPS and FEDEX, DHL projects an image of a comparable service but in reality the product provided is inferior to the competition. If you are looking for the lowest cost and lowest quality product then DHL is the company for you."

Sub-Domain Leader says

"Senior Management doesn't have a clue. They only want "yes" people to tell them everything is great. If you say there are ways to improve things, you are not a team player because you think there is something wrong."

Driver says

"Oh, where shall I begin? The biggest downside is the constant uncertainty of DHL's future here in our wonderful country. We are being told DHL isn't going anywhere, your jobs are ok. Ha!! We have closed many locations already with more to come. It's just a very unpleasant experience right now."

Former Employee - Distributor says

"Free Xmas tree at christmas"

says

"Ignorant leaders that knows nothing about today's technology."

Current Employee - Anonymous Employee says

"Bad culture, low pay, management clue less (too corporate)"

Zusteller verbund (Former Employee) says

"Die Mitarbeiter werden ständig gehetzt und selbst wenn man schwer krank ist würd man gezwungen zur Arbeit zu kommen weil der Bezirk sonst ausfällt und man NIE Ersatz hat. Ständiger bezirkswechsel sodass man dauerhaft probleme mit dem zustellen bekommt und unbezahlt Überstunden. Nur 3 Monate Verträge und Das Urlaubsgeld ist lächerlich gering. derder AArKeineJede menge"

Verbundzusteller (Former Employee) says

"Der Arbeitgeber Post AG ist ein schlechter Arbeitgeber, am Anfang wurde man wochenlang eingearbeitet. Die Bezirke sind zu groß , um diese zu schaffen. Ein Bezirk konnte ich schon im Schlaf, ich sollte dann irgendwann ein zweiten Bezirk fahren 2 Tage wurde man eingearbeitet. Nach 2 Tage sollte man denn Bezirk alleine fahren,der Bezirk war etwas kleiner aber dennoch nicht geschafft. Weil über 80 % Werbung, jeden Freitag sch... Einkauf Aktuell und und und. Man muss ja auch wissen wo man lang fahren muss. Einmal ist mir der Autoschlüssel in einem Paket gerutscht, das Dienstauto musste abgeschleppt werden.Ich sagte ja das der Schlüssel in einem Paket gerutscht sei, wer für die Autos zuständig war war sehr unfreundlich nur weil der Schlüssel in ein Paket gerutscht ist.Der Schlüssel wurde in der Dienstelle wieder gefunden. Die zweite Sache ist, ich habe ein Paket nicht ausliefern wollen und habe nach Anweisung wegen Corona 19 gehandelt. Die Kundin wollte mir mein Job erklären, wie ich zuarbeiten habe ich habe erklärt wegen der Pandemie das man die Pakete Benachrichtigen sollen und die Pakete von Shop abgeholt werden sollen.Die war sehr unfreundlich, die hätte keine Lust das Paket abzuholen. Mein Vertrag wurde nicht weiter verlängert, nur weil ich nach Anweisung gehandelt habe. Das Paket habe ich dennoch ausgeliefert. Bei der Post zuarbeiten kann ich nicht empfehlen, da wird man wie der letzte Dreck behandelt kein Wunder das die keine Mitarbeiter finden.Vielen Dank dafür, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns zu bewerten. Wir bedauern es allerdings sehr, dass wir Sie als Arbeitgeber nicht 100% überzeugen konnten. Wir legen großen Wert darauf, dass sich unsere Mitarbeiter*innen in Ihrem Arbeitsumfeld wohlfühlen und nehmen daher jedes Feedback ernst. Dass Ihr Vertrag nicht verlängert wurde, tut uns leid, leider ist es uns nicht möglich, aus der Distanz eine eindeutige Stellungnahme zu formulieren, da uns die Details in Ihrem konkreten Fall nicht bekannt sind. Ggf. würde es Sinn machen, falls es Sie interessiert, dass Sie sich noch einmal mit den Kollegen aus dem Personalbereich vor Ort austauschen und die Punkte, die Sie beschäftigen, konkret ansprechen. Für Ihre Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute und viel Erfolg."

Postzusteller (Former Employee) says

"Im Bewerbungsgespräch wird geschwärmt wie toll alles wäre, welche Möglichkeiten man hätte usw. Von wegen. Anstatt 2 Wochen einlernzeit hat man 4 Tage bekommen, am 3ten Tag musste man schon allein los. Immer wird gesagt das es nicht so schlimm wäre wenn man es in der Zeit nicht schaffen würde, alles auszutragen. Pure Lüge. Kündigung bekommt man am gleichen Tag telefonisch, nichtmal schriftlich.Vielen Dank für Ihre Bewertung und Ihre Ausführungen. Es tut uns leid, dass Sie mit uns als Arbeitgeber in der Zeit, in der Sie für uns tätig waren, nicht 100% zufrieden waren.Wir nehmen jedes Feedback ernst und arbeiten intensiv daran, Feedback wie das Ihre in unsere zukünftigen Planungen und Optimierungsansätze zu integrieren.Für Ihre Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute und viel Erfolg! Und: Bleiben Sie vor allem gesund!"

Auslieferungsfahrer (Former Employee) says

"Zum Vorstellungs Termin bestellt worden.ohne irgendwelche Aufklärungs Versuche wollte mann mich auf Tour schicken.ob mann kann oder nicht war uninteressant zumal ich frischen OP hatte.wurde aber nicht erfragt warum ich nicht kann.sondern das "Gespräch"wenn Man es so nennen darf zwischen Tür und angel wurde beendetNicht BekanntKeine detaillierte Vorstellungs Gespräch schon soll mann MalocheVielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, unser Unternehmen zu bewerten. Wir bedauern es allerdings umso mehr, dass Sie mit uns als Arbeitgeber nicht zufrieden waren, aufgrund der von Ihnen geschilderten Situation. Leider können wir im Nachgang nicht mehr nachvollziehen, was zu der von Ihnen geschilderten Begebenheiten geführt hat. Wir werden uns hierzu noch einmal mit den Kollegen im Eifeltor in Verbindung setzen und klären, wie es dazu kam. Für die Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute und viel Erfolg."

Zusteller (Former Employee) says

"Furchtbar...Ich empfehle jedem der vorhat zu gehen so viel Mist zu bauen wie möglich damit sie dich kündigen sonst könnte es passieren dass man Geld zurückzahlen darf :) Wenn man bei der Post anfängt sollte man sich von seinem Umfeld verabschieden... Die Bezirke sind zu groß und von Leuten bemessen die nie Post zugestellt haben oder bei denen es schon Jahre zurück liegt.. Ich würde jedem Bürohengst dort mal empfehlen die Arbeit des Zustellers zu machen bevor sie wieder rumstressen... Diese Leute interessieren nur Zahlen und sonst nichtsIch bin wegLeute die keinen Plan haben bewerten deine ArbeitsleistungVielen Dank für Ihre Bewertung und Ihre Ausführungen. Es ist sehr schade, dass Ihre Erfahrungen als Zusteller in Freiburg leider nicht so positiv ausgefallen sind.Sie geben sehr generisch an, dass Zustellbezirke zu groß seien. Leider geht aus Ihren Ausführungen nicht hervor, in welchem Bezirk in Freiburg Sie tätig waren, ob als Brief- oder Paketzusteller. Eine entsprechende Stellungnahme ist somit leider nicht gezielt möglich. Auch Ihre Aussage, dass die Größe der Bezirke zudem von Mitarbeiter*innen festgelegt werden, die das Business nicht kennen, ist eine Annahme, die wir so nicht bestätigen können. Planungen dieser Art werden immer von einem Team an Experten durchgeführt und selbstverständlich sind es auch immer erfahrene "Praktiker", die dabei an mit dabei sind. Es tut uns natürlich auch sehr leid, dass bei Ihnen der Eindruck entstanden ist, man interessiere sich nur für Zahlen, nicht aber für andere Belange. Das ist mit Sicherheit nicht der Fall. Allerdings haben wir einen Auftrag: Wir müssen die Sendungsmengen, die uns unsere Kunden*innen anvertrauen, in einem zugesagten Zeitfenster ausliefern. Gerade in diesen Tagen sind unsere Kunden*innen mehr als froh und dankbar, dass wir als Unternehmen das Versprechen, Ihre Sendungen sicher und schnell zustellen, erfüllen. Unser Geschäft einfach mehr als Logistik: Mit Briefen und Paketen verbinden wir Menschen und verbessern ihr Leben! Dafür tun wir unser Bestes.Für Ihre Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute, viel Freude und Erfolg!"

Briefzusteller (Former Employee) says

"Befristete Arbeitsverträge Falsche Versprechungen. Das war eine totale Lüge. Ich bitte alle nicht dort Bewerbung . Zeitverschwendung. Was auch immer Sie tun, wie viel Sie hart arbeiten. Sie werden dir kein gutes Geld geben sie werden dich nicht respektieren und kein fest vertragVielen Dank für Ihre Bewertung. Wir bedauern es sehr, dass Sie unser Unternehmen als Arbeitgeber negativ wahrgenommen haben. Wir sind stets bemüht, die Arbeitsbedingungen für unsere Mitarbeiter*Innen bestmöglich zu verbessern. Da Thema Arbeitsbelastung ist mit Sicherheit, insbesondere in der aktuellen Situation, ein Thema, das eine hohe Priorität hat. Gerne hätten wir Ihre Erfahrungen genauer mit Ihnen evaluiert, leider haben Sie das Unternehmen bereits verlassen. Wir bedanken uns für Ihren bisherigen engagierten Einsatz und wünschen Ihnen, dass für Ihre Zukunft viel Freude, Erfolg und vor allem Gesundheit!"

Paketzusteller (Former Employee) says

"Moderne menachensklaverei kein Respekt und null Menschlichkeit vorhanden ....Vielen Dank für Ihre Bewertung. Wir bedauern es sehr, dass Sie mit Ihrer Arbeit als Paketzusteller in unserem Unternehmen nicht zufrieden waren. Es tut uns vor allem leid, dass wir Ihnen als Arbeitgeber nicht die Wertschätzung entgegengebracht haben, die Sie verdient haben. Gerne hätten wir besser verstanden, was passiert ist, leider üben Sie Ihre Tätigkeit als Paketzusteller in unserem Unternehmen nicht mehr aus.Wir bedanken uns daher für Ihre in der Zeit, in der Sie für uns tätig waren, engagierte Arbeit in unserem Unternehmen und wünschen Ihnen für die Zukunft, viel Freude, Glück und vor allem Gesundheit!"

Zusteller (Former Employee) says

"schlechte arneitsbedingungen,kein teamwork , schlechte einarbeitungsphaseVielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, unser Unternehmen zu bewerten. Wir bedauern es sehr, dass Sie nicht zufrieden mit unserem Unternehmen als Arbeitgeber waren. Ihre Hinweise bzgl. Arbeitsbedingungen, Teamwork und Einarbeitungsphase werden wir aufgreifen und mit den Kollegen in Diez diskutieren.Für Ihr Engagement als Zusteller in unserem Unternehmen, nachträglich vielen Dank! Für Ihre Zukunft wünschen wir Ihnen viel Freude und Erfolg! Vor allem aber bleiben Sie gesund!"

Zusteller (Former Employee) says

"Stressiger Job der auch noch unterbezahlt ist, wenn man dann ein Aufhebungsvertrag haben möchte, verlangen die Geld vom Mitarbeiter. So eine schlechte unfaire Firma habe ich noch nie erlebt, einmal und nie wieder kann nur jedem davon abraten.Für Ihre Bewertung zunächst einmal vielen Dank. Wir bedauern es sehr, dass Ihr Urteil über uns als Arbeitgeber negativ ausfällt. Wir stehen als Arbeitgeber in der Pflicht, darauf zu achten, dass alle Mitarbeiter gleichermaßen fair behandelt werden. Umso weniger erfreulich ist es, dass Sie das anders wahrgenommen haben. Wir arbeiten kontinuierlich daran, unseren Mitarbeitern zusätzliche Benefits zu bieten. Dies ist unserer Meinung nach eine wichtige Form der Wertschätzung. Gerne würden wir die Umstände, die in Ihrem Falle zu Ihrem Unmut geführt haben, besser verstehen. Wir werden Ihre Schilderungen daher an die Kollegen*Innen in Langenselbold weiterleiten, damit wir hier für die Zukunft Situationen wie die Ihre vermeiden können. Für Ihr Engagement in unserem Unternehmen nochmals vielen Dank! Für Ihre Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute, viel Freude und vor allem viel Erfolg!"

Zusteller (Former Employee) says

"Da ich die Ausbildung bei der Post gemacht habe. Empfehle ich es keinem außer sie mögen schwere körperliche Arbeit bei schlechtem Gehalt.Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, unser Unternehmen zu bewerten. Wir bedauern, dass Ihnen die Zeit als Zusteller in Stuttgart, basierend auf den genannten Gründe, nicht zugesagt hat. Da wir kontinuierlich auf der Suche nach Optimierungsansätzen sind, werden wir Ihre Einschätzung an die Kollegen*Innen in Stuttgart weiterleiten. Rückmeldungen unserer Mitarbeiter sind hierbei immer hilfreich. Und, eine offene und transparente Diskussion ist uns wichtig. Vielen Dank nachträglich für Ihr Engagement in Stuttgart. Für Ihren weiteren beruflichen Werdegang wünschen wir Ihnen alles Gute, viel Freude und viel Erfolg!"

Verbundzusteller (Current Employee) says

"2 Jahre kämpft man sich mit zusätzlichen Überstunden (unbezahlt) und Verzicht auf freie Tage ab um dann am Ende nach einem Arbeitsunfall keinen weiteren Vertrag zu bekommen weil man dann mal über die 20 Tage (in zwei Jahren) krank war. Selbst nach einem Gespräch um die Situation zusammen zu lösen wird man nur als Mensch zweiter Wahl behandelt. Der letzte Sauverein !Für Ihre Bewertung zunächst einmal vielen Dank. Wir bedauern es sehr, dass Ihr Urteil über uns als Arbeitgeber negativ ausfällt.Wir stehen als Arbeitgeber in der Pflicht, darauf zu achten, dass alle Mitarbeiter*Innen gleichermaßen fair behandelt werden und wir Ihnen Wertschätzung entgegenbringen. Umso weniger erfreulich ist es, dass Sie das, wie beschrieben, anders wahrgenommen haben. Gerne würden wir die Umstände, die in Ihrem Falle zu Ihrem Unmut geführt haben, besser verstehen. Wir werden Ihre Schilderungen daher an die Kollegen*Innen in Euskirchen weiterleiten, damit wir hier für die Zukunft Situationen wie die Ihre vermeiden können.Für Ihr Interesse an unserem Unternehmen und Ihr tägliches Engagement in unserem Unternehmen nochmals vielen Dank! Für Ihre Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute, viel Freude und vor allem viel Erfolg!"

Fahrer (Current Employee) says

"Nie wieder mehr sage ich nicht schlimmer geht es nicht.Für Ihre Bewertung zunächst einmal vielen Dank. Wir bedauern es sehr, dass Ihr Urteil über uns als Arbeitgeber in Ihrem Arbeitsumfeld als Fahrer in Köln nicht wirklich positiv ausfällt. Leider geht aus Ihrer Bewertung nicht hervor, was genau Sie so verstimmt hat und zu dieser Bewertung veranlasst hat. Schade.Für Ihr Interesse an unserem Unternehmen und Ihr tägliches Engagement in unserem Unternehmen dennoch vielen Dank! Für Ihre Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute, viel Freude und vor allem viel Erfolg!"

Verbundzusteller (Former Employee) says

"Die Leitung besteht aus Dinos die immer noch nicht im 21. Jahrhundert angekommen sind, jeden morgen regen sich Alle auf, erst nach 2 Wochen lernt man das nichts besonderes vorgefallen ist, sondern "das kann doch echt nich wahr sein, das ist ein Witz hoch zehn" der normale Alltag im Zustellstützpunkt ist. Man wird eingelernt von Arbeitern die dort selbst erst seit 2 Monaten sind, die selbst vieles noch nicht wissen weil es ihnen nie gesagt worden ist. Es ist unmoeglich die Pakete zu beladen wenn Alles voll steht und jeder an seine Pakete will, aber anstatt mal umzustrukturieren hat man das gleiche Layout wie in Zeiten als es nur ein Drittel an Paketen gab, dementsprechend funktioniert das einfach nicht. Offiziell ist die Bezahlung fuer 38,5 Stunden, wobei niemand unter 45 Stunden in der Woche kommt, meistens noch viel mehr. Mal davon abgesehen, die Arbeit selbst macht zum groeßten Teil keinen Spaß. In Wind und Wetter, ohne mal durchschnaufen zu können. Bei der Post kann es keinen langsamen Tag geben, man ist fertig wenn man fertig ist, und wenn das erst Abends um 8e ist wobei der Alarm ausgeloest wird von dem man nie etwas gesagt bekommt dann ist das auch egal."

Postzusteller (Former Employee) says

"Würde wirklich niemanden raten bei der Post anzufangen zu arbeiten!!! SCHRECKLICH !!! Man wird ständig unter druck gesetzt , ständiger Zeitdruck, man wird in die Bezirke nicht richtig eingearbeitet und muss sie dann alleine machen!! Frägt man etwas ,bekommt man keine Antwort!!! Urlaub?? Kennt die Post nicht !! Man muss um seinen urlaub förmlich betteln der einem zusteht ! Man bekommt ständig befristete Verträge...spätestens nach einem Jahr bist du so gut wie gekündigt bzw. Wie fie post es nennt " Vertrag auslaufen lassen"Für Ihre Bewertung zunächst einmal vielen Dank. Wir bedauern es sehr, dass Ihr Urteil über uns als Arbeitgeber nicht wirklich positiv ausfällt.Wir stehen als Arbeitgeber in der Pflicht, darauf zu achten, dass alle Mitarbeiter*Innen gleichermaßen fair behandelt werden und wir Ihnen Wertschätzung entgegenbringen. Umso weniger erfreulich ist es, dass Sie das, wie beschrieben, anders wahrgenommen haben.Für Ihre Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute, viel Freude und vor allem viel Erfolg!"

Paketzusteller (Former Employee) says

"Schlecht und unseriös Gutscheine versprochen nie etwas bekommen finger weg!Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, unser Unternehmen zu bewerten. Wir bedauern es allerdings sehr, dass Sie in der Zeit, in der Sie für uns tätig waren, uns als Arbeitgeber so negativ wahrgenommen haben. Ein fairer Umgang miteinander ist eines der Grundprinzipien, die wir in unserem Unternehmen verfolgen. Es tut uns leid, dass wir Ihnen als Arbeitgeber nicht die Wertschätzung entgegengebracht haben, die Sie verdient haben. Vor dem Hintergrund Ihrer Schilderungen haben wir uns daher entschieden, diese mit den Kollegen*innen in Neusäß zu diskutieren, um hier mehr Klarheit darüber zu erhalten, was man vor Ort optimieren könnte und sollte, um ähnlich negative Erlebnisse in der Zukunft zu vermeidenAn dieser Stelle möchten wir uns nachträglich sehr herzlich für Ihren Einsatz für unser Unternehmen bedanken. Für Ihre Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute, viel Freude und Erfolg."

Mitarbeiter Production (Former Employee) says

"Diese arbeit ist nicht für menschen aber für tiere. Total sclimmer Erfahrung."

Zustellerin (Former Employee) says

"Bei der Deutschen Post AG wird man nicht als mensch behandelt. Eher wie eine Maschine die Funktionieren muss. Es wird nicht auf einen eingegangen. Man kann keine hilfe vom team erwarten noch von dem Abteilungsleiter. Die Geschäftsführung ist auch eine reine Katastrophe. Datenschutz ist klein geschrieben bei persönlichen schreiben. Krankmeldungen verschwinden einfach."

Produktionshelfer (Former Employee) says

"Leider kann ich dieses Unternehmen nicht Positiv bewerten.Schlechtes Arbeitsklima die Menschen werden gegeneinander ausgespielt.Unfähige Menschen werden weitergebildet und gefürdert als Führungskräfte Besonders Mitarbeiter die in irgendwelche Netzwerke gehören.Leistungsträger werden ignoriert verachtet und abgewertet.Frauen als Führungskräfte werden beukotiert am Arbeitsplatz und gemobbt oder herausgeckelt .Es ist ein Laden in dem nicht die Leistung zählt.Nur wer sich gut verkaufen kann kommt weiter."

Lagerhelfer (Former Employee) says

"Mangelhaft, schlechte Atmosphäre, kein Feedback, keine Chance auf Karriere zu machen, schlechte Vergütung, etc."

Briefzusteller (Former Employee) says

"Beschämend wie die Post mit Mitarbeitern umgeht. Bis zum letzten Tag hingehalten, obwohl immer wieder gefragt wegen Vertragsverlängerung und dann keine Verlängerung bekommen. Teilweise müssen die Mitarbeiter 6- 7 Jahre auf einen Festvertrag warten!!!!! Absolut sittenwidrig, aber die Post scheint sich als ehemaliges staatliches Unternehmen alles erlauben zu können. Auch habe ich immer noch nicht nach fast 4 Wochen meine Papiere zurück!!!! Selber wird aber gleich mit Security gedroht wenn man nicht umgehend die Arbeitskleidung zurück gibt. Die Post hat es übrings nicht geschafft in der Zeit wo ich da war mir eine Arbeitshose bzw. ein Fahrrad zu stellen.!!!! Außerdem kann man die Pausen nicht machen ,weil man sonst seine Tour erst recht nicht schafft. Was man nicht schafft kommt am nächsten Tag wieder mit in die Tour, die Folgen kann sich ja jeder vorstellen. Zum Teil muß man auch für lau arbeiten (Fahrrad beladen, Nachbearbeitung.) Jetzt braucht sich auch keiner mehr zu wundern, warum der Krankenstand so hoch und niemand mehr hier arbeiten möchte. Jedes andere Unternehmen wäre schön lange dicht gemacht worden vom Staat. Wie gesagt für ein Unternehmen was ehemals staatlich war einfach nur beschämend und skandalös."

Greatly Annoyed says

"2 entire months: “Origin post is preparing shipment,” to the US. Just sitting there in Frankfurt/Flughafn. Apparently, this kind of thing predates covid too, by many years. Put it this way, I’m so annoyed I searched “Deutsche Post Sucks” and found this forum. Avoid avoid avoid these absolute a$$ clowns."

Social Media

In The News